Forschungsprojekte

Das Bild zeigt die Modellfabrik Industrie 4.0 der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden. Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter setzen einen Werkstückträger zusammen.

Bild: HTW Dresden 2017 – Peter SEBB

Forschungsprojekt

Einstieg in die Digitalisierung

Schneller und flexibler produzieren – und das alles in höchster Qualität: Mit der Förderung des BMBF haben Forscherinnen und Forscher der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Dresden eine Modellfabrik für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) aufgebaut.

mehr
Das Bild zeigt ein Labor der Fachhochschule Lübeck, in dem Wissenschaftler Extrakte aus der Mandelhaut und dem Brühwasser auf antioxidative Substanzen hin untersuchten.

Bild: Fachhochschule Lübeck, Sönke Hucho

Forschungsprojekt

Mandeln - Kerne in wertvoller Verpackung

An der Fachhochschule Lübeck entwickeln Wissenschaftler ein neuartiges Verfahren, wie sich aus Reststoffen der Marzipanproduktion wertvolle Produkte gewinnen lassen – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Dreidimensionales Modell eines Wohn- und Gewerbequartiers in Stuttgart.

Bild: Simon Dannhauer/iStock/thinkstock

Forschungsprojekt

Die Stadt von morgen

Die Forschungs- und Innovationspartnerschaft i_city unter der Federführung der Hochschule für Technik Stuttgart entwickelt innovative Strategien und Konzepte für die nachhaltige Stadt – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Das Bild zeigt einen Mann im Wohnzimmer mit zwei Servicerobotern.

Bild: Robin Rasch

Forschungsprojekt

Roboter machen das Leben Zuhause leichter

Roboter werden bisher vor allem im industriellen Kontext eingesetzt. Ein Forscherteam der Fachhochschule Bielefeld untersucht nun, wie diese in das intelligente Zuhause integriert werden können, um dort klassische Alltagsaufgaben zu übernehmen.

mehr
Das Bild zeigt, das Projektteam RoboLand am BMBF-Messestand auf der CeBIT 2017.

Bild: Projektträger Jülich

Forschungsprojekt

Roboter in der häuslichen Pflege

Wie können Roboter künftig eingesetzt werden, um pflegende Angehörige bei der Betreuung von Menschen mit Demenz zu entlasten? Dieser Frage geht eine Forschungsgruppe im Projekt RoboLand nach – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Das Bild zeigt, wie ein Mitarbeiter der TH Nürnberg mit einem Gelenkroboter zusammenarbeitet.

Bild: TH Nürnberg

Forschungsprojekt

Tierisch guter Roboter

An der Technischen Hochschule Nürnberg entwickeln Forscher im Projekt BioFlexRobot einen nachgiebigen Gelenkroboter, mit dem Menschen gefahrenlos zusammenarbeiten können – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Das Bild zeigt einen älteren Herrn mit geistiger Behinderung bei einem Workshop der KatHO NRW zum Thema gesellschaftliche Teilhabe im Alter

Bild: Andre Zelck

Forschungsprojekt

Altwerden mit Behinderung

Wie kann die Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung in verschiedenen Wohnformen im Alter
gefördert werden – dieser Fragestellung geht die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen (KatHO
NRW) in Münster mit dem Projekt MUTIG nach.

mehr
Das Bild zeigt ein Weizenfeld.

Bild: AIS60/iStock/thinkstock

Forschungsprojekt

Biowaffe gegen Schimmelpilze

Jedes Jahr vernichten Schimmelpilze etwa ein Viertel der weltweiten Lebensmittelernte. An der Hochschule Neubrandenburg entwickelt ein Forscherteam nun ein neuartiges Pflanzenschutzmittel auf Basis eines natürlichen Wirkstoffs.

mehr
Auf dem Bild ist eine Frau mit einer speziellen Sensorenkappe zu sehen, die die Spannungsschwankungen auf der Kopfhaut misst.

Bild: Latsalomao/iStock/thinkstock

Forschungsprojekt

Hörgeräte mit Gedanken steuern

Trotz großer Fortschritte können Hörgeräte das menschliche Hörvermögen nicht vollständig ersetzen. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes werden Hörhilfen entwickelt, die sich der Hörabsicht des Trägers anpassen.

mehr
Auf dem Bild sind vier Kühe auf einer Weide zu sehen.

Bild: Lovely_Images/iStock/thinkstock

Forschungsprojekt

Eine Frage der Haltung: Tierwohl und Wirtschaftlichkeit

Tiergerechte Haltung und Wirtschaftlichkeit stehen nicht zwangsläufig im Widerspruch zu einander - dies untersucht nun eine Forschungsgruppe der Hochschule Neubrandenburg in einer breit angelegten Langzeitstudie.

mehr
Das Bild zeigt Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Stand des Projekts ADAB auf der CeBit.

Bild: Rigo Herold/Westsächsischen Hochschule Zwickau

Interview

"Die Brille soll anzeigen, wo welche Schraube anzuziehen ist"

Rigo Herold, Professor für Digitale Systeme an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, über die Weiterentwicklung von Datenbrillen und ihre Einsatzmöglichkeiten in der Wirtschaft und in der Medizin.

mehr
Auf dem Bild ist ein feuchtigkeitsabweisender Stoff mit Wassertropfen zu sehen.

Bild: Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Forschungsprojekt

Smarte Textilien für alle Wetterlagen

Gerade bei wechselhaftem Wetter ist es schwierig, die passende Kleidung zu finden. Im Projekt RespothermTex der Hochschule Albstadt-Sigmaringen entwickeln Wissenschaftler intelligente Textilien, die sich automatisch an das jeweilige Klima anpassen.

mehr
Das Bild zeigt einen Bioreaktor im Labor zur effektiven und sicheren Herstellung von Masernviren gegen Krebs.

Bild: Tanja Grein, Peter Czermak, Technische Hochschule Mittelhessen

Forschungsprojekt

Mit Masernviren gegen Krebs

Im Kampf gegen Krebs setzt die Wissenschaft vermehrt auf die Wirkung von Viren. Eine Forschungsgruppe der Technischen Hochschule Mittelhessen arbeitet daran, diese Viren in ausreichender Menge und Qualität herzustellen.

mehr
Das Bild zeigt, wie ein Mitarbeiter des Projekts PCN-Security die kooperierenden Industriepartner zu wirksamen Abwehrmaßnahmen schult.

Bild: Peter Fröhlich

Forschungsprojekt

Angriffen im Netz trotzen

Immer mehr Unternehmen geraten ins Visier von Hackern. An der Technische Hochschule (TH) Deggendorf und der Hochschule Augsburg werden nun neuartige Schutzmechanismen gegen Cyberangriffe entwickelt – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Das Bild zeigt einen Plattenbau in Frankfurt/Oder.

Bild: Projekt MeGeWoPo/FH Potsdam

Forschungsprojekt

Vom Plattenbau zum Mehrgenerationenhaus

In vielen Städten und Gemeinden entstehen derzeit Mehrgenerationenhäuser. An der Fachhochschule Potsdam untersucht ein Forscherteam, wie sich neue Wohnformen für Jung und Alt erfolgreich realisieren lassen – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

mehr
Das Bild zeigt vier Personen an einer modular aufgebauten Produktionsanlage.

Bild: © CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT)

Forschungsprojekt

Industrie 4.0: Montage in der Fabrik der Zukunft

Mit Förderung des BMBF entwickeln Forscher der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) in Lemgo intelligente Montagesysteme. Unternehmen werden damit in die Lage versetzt, Produkte flexibel, wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen.

Mehr
Das Bild zeigt, wie EKG-Daten einer Patientin auf einem Computer eingehen.

Bild: Marios Karapanos/Hochschule Kaiserslautern

Forschungsprojekt

Mit Assistenzsystemen Notfälle voraussehen

Das Bundesforschungsministerium fördert mit dem Projekt openIntelliCare an der Hochschule Kaiserslautern die Entwicklung eines innovativen Assistenzsystems für ältere Menschen, das medizinische Notfälle vorhersehen kann.

mehr
Das Bild zeigt den Projektleiter und seinen Mitarbeiter bei der Arbeit am Computer.

Bild: IEEM/Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft

Forschungsprojekt

Elektroautos rollen immer weiter

Um die Effizienz und Reichweite von Elektroautos zu steigern, entwickeln Forscher der Hochschule Karlsruhe im Projekt PRE-E ein intelligentes Energie- und Routenmanagement – gefördert vom Bundesforschungsministerium.

Mehr
Das Foto setzt sich aus drei Bilder zusammen: Bei dem linken, großen Bild handelt es sich um ein Farbfoto, das einen Mann bei einem Täuschungsangriff mit einer Silikonmaske zeigt. Rechts daneben befinden sind oben und unten zwei weitere Bilder, die jeweils ein Infrarotbild des Mannes mit der Silikonmaske zeigen, einmal vor (oberes Bild) und nach (unteres Bild) Hauterkennung. Auf den Infrarotbilder ist der Unterschied zwischen menschlicher Haut und Silikonmaske deutlich zu erkennen.

Bild: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg/Holger Steiner

Forschungsprojekte

Mehr Sicherheit durch verbesserte Gesichtserkennung

Das Bundesforschungsministerium fördert mit dem Projekt FeGeb der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg die Entwicklung eines neuartigen Systems zur Gesichtserkennung, das künstliche und verfälschte biometrische Merkmale zuverlässig erkennen kann.

Mehr