Entwicklung einer fortschrittlichen Photonik-basierten Lösung zur Anwendung in der Lebensmittelkette (APSoFo)

Im Projekt APSoFo (Entwicklung einer fortschrittlichen Photonik-basierten Lösung zur Anwendung in der Lebensmittelkette) hat die Hochschule Albstadt-Sigmaringen einen EU-Antrag vorbereitet, der sich mit der Entwicklung einer innovativen intelligenten photonischen Sensorlösung befasst. Diese soll dazu dienen, die Lebensmittelqualität und -sicherheit in Bezug auf mikrobiologische und chemische Kontamination entlang der Produktionskette vom Erzeuger zum Verbraucher zu überwachen. Das Antragsprojekt lief von Januar bis April 2020 und wurde geleitet von Dr. Markus Schmid.