FH-Impuls Begleitforschung

Zwischen April 2017 und Juni 2021 war ein Team bestehend aus der Technopolis Group, dem Stifterverband und inspire research mit der wissenschaftlichen Begleitung der Maßnahme FH-Impuls und der Vernetzung der FH-Impuls-Partnerschaften betraut. Ziel der FH-Impuls-Begleitforschung war die Bewertung der Maßnahme hinsichtlich der Erreichung der förderpolitischen Ziele, der Angemessenheit der gewählten Instrumente sowie eine frühzeitige Abschätzung der erzielten Ergebnisse und Wirkungen durch die FH-Impuls-Partnerschaften. Zusätzlich diente sie der Vernetzung der FH-Impuls-Partnerschaften und dem Erfahrungsaustausch zu Best-Practice-Beispielen und Lessons Learned.

In einem Monitoring erhob das Team Daten zu den Forschungs- und Innovationsaktivitäten insbesondere der geförderten Fachhochschulen und wertete diese wissenschaftlich aus. Zu diesem Zweck wurden Vor-Ort-Besuche sowie Gespräche bei den zehn Partnerschaften durchgeführt. Darüber hinaus wurden Onlinebefragungen verschiedener Zielgruppen an geförderten und weiteren Fachhochschulen durchgeführt. Zentrale Ergebnisse können im Ergebnisbericht unter „Broschüren und Berichte“ eingesehen werden.

Eine Servicestelle FH-Impuls unterstützte den Informationsaustausch und die Vernetzung zwischen den FH-Impuls-Partnerschaften. Sie organisierte eine Reihe von Veranstaltungen und führte sogenannte Transferwerkstätten mit dem Ziel eines Erfahrungsaustausches der FH-Impuls-Partnerschaften zu ausgewählten Themen durch. Darüber hinaus konzipierte die Servicestelle FH-Impuls einen Newsletter sowie weitere thematische Publikationen. Die Erkenntnisse und Lessons Learned wurden für weitere interessierte Fachhochschulen im Anschluss an die Veranstaltungen aufbereitet. Die sog. Themendossiers können auf dieser Seite unter „Broschüren und Berichte“ abgerufen werden.

Auftakttagung sowie Fachtagung zum Abschluss der Begleitforschung FH-Impuls

Am 4. und 5. Oktober 2017 trafen sich die zehn geförderten FH-Impuls-Partnerschaften im Zuge der Auftakttagung der Begleitforschung in Berlin. Vertreter der forschungsstarken Fachhochschulen sowie der beteiligten Unternehmen präsentierten ihre jeweiligen Forschungs- und Innovationspartnerschaften und zeigten auf, wie sie in den kommenden Jahren gemeinsam maßgebliche Impulse in Forschung, Entwicklung und Innovation in der Region und darüber hinaus auslösen wollten.

Zum Abschluss der Begleitforschung zu FH-Impuls fand am 9. Juni 2021 eine digitale Fachtagung statt. Die Veranstaltung stellte die Erfahrungen der Partnerschaften in der ersten Förderphase in den Mittelpunkt und diskutierte Entwicklungsperspektiven für die Forschung an Fachhochschulen.

Insbesondere wurden zentrale Ergebnisse und „Lessons Learned“ aus den ersten vier Jahren FH-Impuls-Förderung präsentiert. Die Partner zeigten dabei auf, wie die Anbahnung, Umsetzung und Weiterentwicklung strategischer Forschungs- und Innovationspartnerschaften an Fachhochschulen gelingen kann. Zudem diente die Tagung der intensiven Vernetzung zwischen Hochschulen, Partnerschaften und weiteren Akteuren des Wissenschafts- und Innovationssystems.

Im Zusammenhang mit der Fachtagung entstand zudem eine umfangreiche Abschlusspublikation zu den Erfahrungen, Learnings und Erfolge der Jahre 2017 bis 2020. Diese ist in der rechten Spalte unter „Broschüren und Berichte“ zum Download verfügbar.