KI-Nachwuchs@FH

Mit KI-Nachwuchs@FH (Schaffung, Verstetigung und Bündelung attraktiver Arbeits- und Forschungsbedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs an Fachhochschulen / Hochschulen für Angewandte Wissenschaften im Bereich Künstliche Intelligenz) fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ strategische, flexible und langfristige Investitionen in Forschungsgeräte, Forschungsanlagen und Demonstratoren für Arbeiten zum Zwecke der anwendungs- und transferorientierten KI-Forschung.

Aktueller Stand

Förderrichtlinie 2021: Antragseinreichung ab sofort möglich
Erste Frist: 17. März 2021
Zweite Frist: 1. August 2022

Mit KI-Nachwuchs@FH (Schaffung, Verstetigung und Bündelung attraktiver Arbeits- und Forschungsbedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs an Fachhochschulen / Hochschulen für Angewandte Wissenschaften im Bereich Künstliche Intelligenz) fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ strategische, flexible und langfristige Investitionen in Forschungsgeräte, Forschungsanlagen und Demonstratoren für Arbeiten zum Zwecke der anwendungs- und transferorientierten KI-Forschung.

Eine junge Frau steht mit einem Tablet in der Hand vor einem Serverschrank

Adobe Stock / Framestock

Die Investition kann beispielsweise für Forschung und Entwicklung, zum Zwecke der Aus- und Weiterbildung wissenschaftlichen Personals aller Qualifikationsstufen (von der studentischen Hilfskraft bis zum promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiter), zum Einsatz in der Lehre (beispielsweise im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten) oder für die Kooperation mit externen Partnern eingesetzt werden. Mögliche externe Partner sind nicht nur Unternehmen der gewerblichen (Digital-)Wirtschaft, sondern auch die öffentliche Verwaltung, Sozialdienstleister sowie außerhochschulische Forschungs- und Transferpartner. Die Art und Weise der Nutzung sowie den Zugriff verschiedener Nutzergruppen regelt ein Nutzungskonzept, dessen Erstellung ebenfalls gefördert wird. KI-Nachwuchs@FH ist ein Bestandteil der Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung, welcher speziell für FH / HAW zugeschnitten ist. Ziel ist die Sicherung des Fachkräftebedarfs im Bereich KI. KI-Nachwuchs@FH soll einen Beitrag dazu leisten, dass die wissenschaftliche Qualifizierung mit KI-Kompetenzen und die Qualität sowie Leistungsfähigkeit an Hochschulen im Bereich KI gestärkt werden.