Untersuchung von Transport- und Akkumulationsprozessen von Kunststoffen in Fluss- und Meerwasser (Trans-FluMe)

Im Projekt Trans-FluMe (Untersuchung von Transport- und Akkumulationsprozessen von Kunststoffen in Fluss- und Meerwasser) hat die Hochschule Magdeburg-Stendal einen Antrag zur Einreichung im Horizon-2020-Call „Greening the economy in line with the Sustainable Development Goals“ vorbereitet. In dem geplanten EU-Projekt soll es um die Frage gehen, wie und wohin Kunststoffteile in Gewässern durch die Strömung transportiert werden und warum sie sich an manchen Stellen in großen Mengen ansammeln. Eine Projektgruppe unter Leitung von Prof. Dr. Bernd Ettmer hat die Antragstellung koordiniert.